Wissen wo’s herkommt: Unser organisch biologischer Anbau

Mit reinem Gewissen genießen: Das sollte heute Standard sein. Deshalb setzen wir uns mit ganzem Herzen dafür ein. Bevor unsere Produkte zu den Verbrauchern gelangen, werden sie – jedes für sich – mit viel Liebe und Herzblut verarbeitet. Wir orientieren uns dabei nicht an europäischen Standards, sondern setzen unsere eigenen Maßstäbe, die weit über das Bio-Siegel hinausgehen. Uns und unseren Kunden ist wichtig, dass das Allerbeste aus der Natur in Ölen, Essigen, Säften und Extrakten erhalten bleibt.

Schritt 1: Die Wahl der besten Anbaugebiete

Bevor wir ein neues Produkt in unser Sortiment aufnehmen, starten wir mit einer tiefgehenden Recherche.

Was uns interessiert ist: Wo wachsen und gedeihen die Pflanzen am besten, wo ist ihre natürliche Umgebung? Denn: Warum sollen wir Pflanzen künstlich hochzüchten oder verändern, damit sie auch hierzulande kultiviert werden können, wenn sie in ihrer natürlichen Umgebung all dies entwickeln, was wir später von ihnen verwenden können?

Schritt 2: Die Wahl der besten Produzenten

Haben wir uns für ein Gebiet entschieden, sprechen wir mit den Bauern vor Ort. Wir wollen sie, ihre Leidenschaft und ihre Arbeitsweise kennenlernen.

Wir achten auf viele Details: Nicht nur das Zwischenmenschliche muss stimmen, sondern auch der Umgang mit den Pflanzen.

Wir sind erst dann überzeugt, wenn die Einstellung des Produzenten mit der unseren übereinstimmt, wenn er faire Arbeitsbedingungen bietet und auf Chemie verzichtet.

Schritt 3: Die Wahl der besten Methoden

Jede Pflanze braucht ihre ganz eigene Pflege, viel Zeit und Liebe. Deshalb verlassen wir uns bei der Wahl der richtigen Anbau- und Erntemethoden auf den Rat unserer Produzenten vor Ort, die meist schon seit Generationen in ihrem Metier tätig sind. 

Gemeinsam beraten wir uns regelmäßig über die ideale Methode. Wichtig ist uns, dass jede Frucht direkt nach der Ernte weiterverarbeitet wird, damit am Ende die volle natürliche Power in jedem unserer Produkte steckt.

Schritt 4: Die Wahl des passenden Produkts für unsere Kunden

Sobald unsere Produkte einmal abgefüllt sind, liegt die Wahl bei unseren Kunden. Welches Öl darf es heute sein? Lieber etwas Nussiges wie das Hanföl oder doch lieber eine orientalische Verführung der Sinne mit dem Schwarzkümmelöl?
 
Es ist nicht nur der Geschmack, der den Ausschlag gibt: Viele Kunden wählen ganz bewusst nach Inhaltsstoffen und deren Wirkung aus. Für was auch immer Sie sich entscheiden: Sie können sicher sein, die geballte Kraft der Natur zu bekommen – und einen Genuss ohne Reue.