Alte Heilmittel neu entdeckt: Wirkweisen unserer Öle, Säfte, Essige & Extrakte

Die traditionelle chinesische Medizin, die Heiler aus dem Mittelalter und viele mehr: Sie alle schöpften aus einem riesigen Wissensfundus, der sich über Generationen erweitert hat. Heute ist viel von diesem Wissen verlorengegangen. Die moderne Medizin hat der Welt einen enormen Fortschritt gebracht und viele Krankheiten können heute geheilt werden. Dennoch: Es braucht nicht immer Chemie, um seinem Körper etwas Gutes zu tun. Mit unseren Produkten wollen wir einen Beitrag dazu leisten, wieder mehr auf die Kraft der Natur zu vertrauen.

Mikronährstoffe: Was steckt dahinter?

Sie sind die heimlichen Könige unserer Nahrungsmittel: die Mikronährstoffe. Während Makronährstoffe (dazu gehören Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate) klassische Energielieferanten sind, sind die Mikronährstoffe diejenigen, die Bausteine, die alles zusammenhalten. Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente liefern unserem Körper all das, was er täglich braucht. Auch wenn sie nur in sehr kleinen Mengen benötigt werden, gehören sie doch zu unseren wesentlichen Nahrungsbestandteilen, ohne die nichts funktioniert.
Aktuelle Ernährungsberichte zeigen: Es besteht Handlungsbedarf bei der Nährstoffzufuhr. Das betrifft vor allem Vitamin D, Vitamin C und Zink. Nur die Hälfte der Menschen ist ausreichend mit Vitamin D versorgt, ein Drittel nimmt zu wenig Zink zu sich und vor allem Kinder erhalten nicht genügend Vitamin C.

Die Kunst der Verarbeitung: Wie aus Mikronährstoffen Wirkstoffe werden

Die Natur liefert uns alles, was wir zum Leben brauchen. Unser modernes Leben aber schafft uns bisweilen schwierige Bedingungen, alles ausgewogen in den Tagesablauf zu integrieren. Wir gehen heute nicht mehr raus auf die Felder und in den Wald, um unsere Zutaten zu suchen, sondern kaufen in Supermärkten oder Onlineshops. Darunter leidet die Frische – und am Ende auch die Versorgung mit Nährstoffen. Denn: Je frischer, desto mehr davon sind in den Produkten enthalten.

Deshalb legen wir bei der Produktion unserer Öle, Essige, Säfte und Extrakte extrem hohen Wert auf die direkte Verarbeitung der frischen und reifen Früchte. So können sie ihre volle natürliche Wirkung entfalten. Und die ist – je nach Inhaltsstoff – ganz unterschiedlich.

Fettlösliche Vitamine

  • Vitamin K hilft bei der Blutgerinnung.
  • Vitamin E schützt vor freien Radikalen.
  • Vitamin D stärkt die Knochen.
  • Vitamin A unterstützt die Augen.

Wasserlösliche Vitamine

  • Vitamin B1 (Thiamin) verbessert die Kondition.
  • Vitamin B2 (Riboflavin) spendet Energie.
  • Vitamin B3 (Niacin) stärkt Haut und Nerven.
  • Vitamin B5 (Pantothensäure) kurbelt den Stoffwechsel an.
  • Vitamin B6 (Pyridoxin) stärkt das Immunsystem.
  • Vitamin B7 (Biotin) hilft Haut und Haaren.
  • Vitamin B9 oder B 11 (Folsäure) hilft dem ungeborenen Kind, neues Blut zu bilden.
  • Vitamin B12 (Cobalamin) unterstützt das Zellwachstum.
  • Vitamin C unterstützt das Bindegewebe.

Mineralstoffe

  • Kalzium festigt Knochen und Zähne.
  • Natrium regelt den Wasserhaushalt.
  • Kalium lässt die Muskeln arbeiten.
  • Magnesium steuert das Zusammenspiel von Nerven und Muskeln.

Sekundäre Pflanzenstoffe

In den Pflanzen stecken eine Menge winziger Substanzen, die das Überleben der jeweiligen Art sichern. Zum Beispiel wehren sie Fressfeinde ab, locken zur Bestäubung an oder regulieren das Wachstum. Manche dieser mehr als 100.000 verschiedenen sekundären Pflanzenstoffe sind für den Menschen sehr gesund und stecken auch in unseren Produkten.

  • Carotinoide senken das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und altersbedingte Augenkrankheiten.
  • Phytosterine senken den Cholesterinspiegel.
  • Flavonoide verringern das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.
  • Polyphenole fangen freie Radikale ab und wirken antithrombotisch.
  • Sulfide wirken antioxidativ und stärken die Immunabwehr.